Digitales Europa 2030 Deutschland, 24. September 2020

Foresight Workshop mit United Europe für Student:innen und Young Professionals

Basierend auf den Szenarien für die Zukunft „Digitales Europa 2030“ entwickeln Student:innen und Young Professionals Handlungsempfehlungen für die EU

Basierend auf den Szenarien für ein„Digitales Europa 2030“ wird die Gruppe diskutieren, welche Fähigkeiten der europäische Arbeitsmarkt der Zukunft erfordern wird und wie sich unsere europäischen Bildungssysteme darauf einstellen müssen.

Im Projekt „Digitales Europa 2030“ werden die Themenfelder politische Öffentlichkeit und digitale Souveränität zusammengeführt und systematisch in die Zukunft gedacht, um der deutschen Europapolitik während der EU-Ratspräsidentschaft neue Impulse zu geben. Mit einer interdisziplinären Gruppe von Expert:innen hat die Alfred Herrhausen Gesellschaft in diversen Arbeitssitzungen unter methodischer Begleitung der Firma Foresight Intelligence mögliche Szenarien für das Jahr 2030 entwickelt.

Damit diese Szenarien ihre Wirkung voll entfalten können, sind sie nun Gegenstand mehrerer Transferworkshops. So laden wir am 24. September zusammen mit United Europe Young Professionals und Student:innen zu einem digitalen Workshop ein. Den Teilnehmer:innen stellen wir zunächst unsere Szenarien vor und reflektieren diese gemeinsam. Ausgehend von den Szenarien entwickeln die Teilnehmer:innen Ideen dazu, welche Fähigkeiten der europäische Arbeitsmarkt der Zukunft erfordern wird und wie sich unsere europäischen Bildungssysteme darauf einstellen müssen.

Die Teilnahme am Workshop ist nur auf Einladung hin möglich. Die Ergebnisse werden in einem Kurzfilm über unsere Social Media veröffentlicht. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Samuel Walker.

Wie hilfreich war der Artikel?

Wählen Sie Sterne aus, um eine Bewertung abzugeben

Erfolgreich

Kommentare

Ihr Kommentar wird wie oben abgebildet erscheinen. Sie können ihn nach Veröffentlichung nicht mehr ändern oder löschen. Wollen Sie ihn jetzt veröffentlichen?

Danke für Ihren Kommentar. Dieser wird in Kürze sichtbar sein.