Zu Tisch mit… Berlin, 23. Januar 2020

„Europa zwischen den Stühlen - Das 5G Dilemma“

Tischgespräch mit Janka Oertel, Director Asia Programme und Senior Policy Fellow des European Council on Foreign Relations ECFR.

Mit Beginn des Jahres 2020 startet die Alfred Herrhausen Gesellschaft eine Gesprächsreihe thematischer Lunches. Diese Lunches greifen die Themen des Sammelwerkes „Weiter. Denken. Ordnen. Gestalten“ auf, das die Gedanken Alfred Herrhausens weiterdenkt und in zukunftsorientierten Diskursen weiterführt.

Janka Oertel, Director Asia Programme & Senior Policy Fellow des European Council on Foreign Relations ECFR

eröffnet die Auftaktveranstaltung. Sie ist die Autorin des Beitrags “Die neue pazifische Herausforderung: Cold War reloaded” in “Weiter. Denken. Ordnen. Gestalten.“. Ihr Impulsvortrag „Europa zwischen den Stühlen - Das 5G Dilemma“ greift die Debatte um einen möglichen Ausschluss von Huawei bei der Bereitstellung von 5G-Technologie, insbesondere im Bereich der kritischen Infrastrukturen, auf. An den Impuls anschließend wird eine moderierte Diskussion zu wirtschaftlichen, technologischen und sicherheitspolitischen Konsequenzen einer solchen Entscheidung für die Teilnehmenden geöffnet.

Weitere Lunches finden am 27. Februar und am 8. April statt. Die Teilnahme ist nur auf Einladung möglich. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an info.ahg@db.com.

„Weiter. Denken. Ordnen. Gestalten“ ist im Siedler Verlag erschienen und im Buchhandel sowie als Hörbuch erhältlich. Nicht nur Weiterlesen, sondern auch Weitersehen und -hören? Das geht auf der Programmseite „Weiter. Denken. Ordnen. Gestalten“. . Hier finden Sie ergänzend zu den Inhalten im Buch Videos und Podcasts.

Wie hilfreich war der Artikel?

Wählen Sie Sterne aus, um eine Bewertung abzugeben

Erfolgreich

Kommentare

Ihr Kommentar wird wie oben abgebildet erscheinen. Sie können ihn nach Veröffentlichung nicht mehr ändern oder löschen. Wollen Sie ihn jetzt veröffentlichen?

Danke für Ihren Kommentar. Dieser wird in Kürze sichtbar sein.