Wir müssen sagen, was wir denken,
müssen tun, was wir sagen,
und müssen sein, was wir tun.

Alfred Herrhausen

Wer wir sind

Die Alfred Herrhausen Gesellschaft ist das internationale Forum der Deutschen Bank. Im Andenken an Alfred Herrhausen fördern wir den Austausch von Ideen und die Auseinandersetzung mit wichtigen Fragen der Zeit.

Alfred Herrhausen war ein Mann des Dialogs. Er hat stets für ein Grenzen überwindendes Denken und Handeln plädiert. In seinem Andenken schafft die Herrhausen Gesellschaft Plattformen für Diskussion und Analyse.

Wir sind ein eigenständiger Akteur, der von der Deutschen Bank getragen wird. Die Alfred Herrhausen Gesellschaft ist Teil der Aktivitäten, mit denen die Deutsche Bank ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt.

Was wir tun

Wir suchen Spuren der Zukunft in der Gegenwart: Wir identifizieren Trends, erforschen intellektuelles Neuland und setzen Themen. Wir regen Forschung an und mischen uns in aktuelle Debatten ein. Wir realisieren weltweit Diskussionsforen mit Partnern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Warum wir das tun

Wir leben in einer Welt politischer, wirtschaftlicher und geistiger Umbrüche. Keine der großen Fragen unserer Zeit findet ihre Antwort in einer isolierten regionalen oder nationalen Betrachtung. Die Interdependenzen der modernen Welt verpflichten uns zu Perspektiven, die international sind, zu einem Denken, das flexibel ist und zu Lösungsansätzen, die kulturell übergreifend sind.

Wir glauben, dass in interdisziplinären Begegnungen Ideen und Lösungsansätze für ein besseres Morgen entstehen. Daher sehen wir es als unsere Aufgabe, die Herausforderungen der Zukunft zu identifizieren und damit den Grundstein zu legen für eine nachhaltige Auseinandersetzung mit globalen gesellschaftlichen Trends.

Für wen wir das tun

Die Alfred Herrhausen Gesellschaft richtet sich an Menschen, die Verantwortung übernehmen.

Wir sprechen mit Entscheidungsträgern und zukünftigen Gestaltern aus Politik, Wirtschaft, Medien und Zivilgesellschaft – auf nationaler und internationaler Ebene.

Wie wir dabei vorgehen

Wir bringen Menschen zusammen, die ohne unser Handeln nicht zusammenkommen würden.

Wir initiieren Dialoge. Wir schaffen interdisziplinäre Begegnungen. Wir fördern den Austausch von Ideen. All dies tun wir im Rahmen von Diskussionsforen, Konferenzen und Publikationen.

Die Alfred Herrhausen Gesellschaft agiert nicht als Sponsor. Wir sind gemeinnützig und realisieren eigene Projekte, finanziert durch Zuwendungen der Deutschen Bank.