Politik­werk­statt: Geopolitik im digitalen Zeitalter – Was sind Deutschlands Interessen und Europas Rolle?

Die Alfred Herrhausen Gesellschaft und die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik laden in Zusammenarbeit mit dem Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies der Universität Bonn am 5. November zur vierten Politikwerkstatt ein. Alle, die sich für das Thema interessieren, sind herzlich eingeladen, in Bonn mit uns zu diskutieren und Positionen zu entwickeln. Das Thema der Politikwerkstatt lautet dieses Mal: „Geopolitik im digitalen Zeitalter – Was sind Deutschlands Interessen und Europas Rolle?“

Diese Frage stellen wir vor dem Hintergrund einer sich wandelnden internationalen Ordnung: Neue Mächte steigen auf, alte Bündnisse werden schwächer. Alte Gewissheiten stehen in Frage. Dieser Trend wird durch die fortschreitende Digitalisierung noch verstärkt: Supercomputer und Künstliche Intelligenz, vernetzte Anwendungen und autonome Waffensysteme – in der Entwicklung dieser Technologien geben derzeit konkurrierende Weltmächte den Ton an. Mit der Gestaltung des digitalen Wandels müssen sich Deutschland und Europa die Frage stellen, wie die Welt von morgen aussehen wird. Wird die EU ein nachrangiger Verbündeter der Vereinigten Staaten sein, ein Vasall Chinas oder doch eine eigene Gestaltungsmacht, die ihren Prinzipien treu bleibt? Was sind unsere Interessen im digitalen Zeitalter – als Deutsche und als Europäer?

Mit dem Projekt „Politikwerkstatt“ schaffen die Alfred Herrhausen Gesellschaft und die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik eine Plattform für den Austausch zwischen Menschen mit unterschiedlicher Expertise, Politikmachenden und Bürgerinnen und Bürgern. Die Teilnehmenden haben hier die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und eigene Positionen zu entwickeln.

Die Politikwerkstatt in Bonn ist die vierte Veranstaltung der Reihe. Dokumentationen der ersten drei Politikwerkstätten finden Sie bei unseren Publikationen.

Die Teilnahme ist nur mit Einladung möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Samuel Walker, Projektmanager Europa.

Digitale Geopolitik – Was sind Deutschlands Interessen und Europas Rolle?
5. November 2019
17:00 Uhr – 21:00 Uhr (ab 20:30 Uhr Umtrunk und Snacks)
Festsaal, Hauptgebäude der Universität Bonn
Regina-Pacis-Weg 3
53113 Bonn 

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.