Tag der offenen Gesellschaft – Frankfurt

Setzen Sie sich mit an unseren Tisch am 15. Juni auf dem Uni-Campus

Tische und Stühle auf die Straßen: Am 15. Juni ruft die Initiative Offene Gesellschaft zum dritten Mal in ganz Deutschland zum „Tag der offenen Gesellschaft“ auf. Ob Verein, Unternehmen oder Privatperson – jeder kann sich beteiligen und selber einen Tisch ausrichten, an dem Freunde und Fremde, Nachbarn und Passanten zusammen essen, trinken und diskutieren können. Ziel des Tages ist es, ein sichtbares Zeichen für eine offene Gesellschaft zu setzen.

Gemeinsam mit der Goethe-Universität lädt die Alfred Herrhausen Gesellschaft in Frankfurt zum regen Austausch über die offene Gesellschaft ein. Auf dem Campus Gelände sind zwischen 15 und 18 Uhr die Tische gedeckt und es kann gemeinsam gegessen und diskutiert werden.

Der Tag der offenen Gesellschaft wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und steht im Kontext des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“. Weitere Informationen finden Sie hier: http://tdog19.de/

Adresse:
Theodor-W.-Adorno Platz 1
60323 Frankfurt

 

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.